Effizientes Kehren für eine gepflegte Umwelt

Die Kehrmaschine für den Park Ranger 2150 macht ihn zur Ganzjahresmaschine

Die Kehrmaschine für den Park Ranger 2150, bestehend aus Frontbeseneinheit und Kehrsaugtank, macht ihn zu einer Ganzjahresmaschine. Ob Streumaterial, Müll, Verschmutzungen oder Laub, auf Wegen, Bürgersteigen oder Parkplätzen - unsere Kehrmaschine ist überall effektiv und flexibel einsetzbar.

Frontbeseneinheit
Die Frontbeseneinheit besteht aus 2 Tellerbürsten mit einer Arbeitsbreite von 1200 mm. Der gewünschte Besendruck und Kehrspiegel wird über ein Tastrad eingestellt. Die Besendrehzahl ist stufenlos regelbar.

Seitenbesen
Optional ist werksseitig ein Seitenbesen lieferbar. Dieser ist hydraulisch schwenkbar und Parallelogramm geführt, um z.B. auf einer 2. Ebene kehren zu können (Kantsteine, Treppen, etc.). Voll ausgefahren ergibt sich eine Arbeitsbreite von 1660 mm. Er kann vor die Mittelbürsten geschwenkt werden um bei Kurvenfahrt das Kehrgut besser zuzuführen. Eine aktivierbare Transportstellung erlaubt einen größeren Rampenwinkel und erleichtert das Auffahren z.B. auf einen Transportanhänger. Der Seitenbesen vergrößert nicht nur die Arbeitsbreite, sondern dient auch zum besseren Auskehren von Ecken und schafft Abstand zu Hindernissen, Wänden oder parkenden Autos.

Optimierter Saugmund
Der optimierte Saugmund aus stabilem Stahlblech führt das Kehrgut der Saugstrecke zu. Er ist mit einer automatische Grobschmutzklappe versehen, die sich bei größeren Gegenständen wie Dosen selbsttätig öffnet und nach der Aufnahme wieder schließt. Dadurch wird das Vakuum im Saugsystem konstant gehalten.

Handsaugschlauch
Optional ist ein ca. 6 Meter langer, abnehmbarer Handsaugschlauch erhältlich. Er ist kompakt auf dem Behälter platziert und lässt sich 360 Grad schwenken. Durch das Umlegen eines Ventils ist er in Sekundenschnelle aktiviert. Die Abluft wird über das Filtersystem geführt. Nach Gebrauch hilft der Selbsteinzug beim Wiederverstauen. Der Handsaugschlauch eignet sich dort, wo sie trotz der enormen Wendigkeit der Maschine nicht mehr hinkommen: Unter Bänken, hinter Bushaltestellen, in Lichtschächte oder Treppenabgänge.

Staubbindung
Die Bürsten sind mit zuschaltbaren Wasserdüsen ausgestattet, um einer Staubentwicklung entgegenzuwirken. Das Vakuum im Kehrgutbehälter erzeugt eine Saugturbine. Die Abluft wird von einem sich selbstreinigenden Rotorfilter mit Hilfe von Wasser gefiltert. Dieses einzigartige Filtersystem ist wassersparend und ermöglicht eine konstante Saugkraft. Der Wasservorrat beträgt 100 Liter und ist mit Hilfe eines Steigrohrs direkt am Wassertank ablesbar.

Reinigung und Wartung
Saugtank, inklusive Filter, Frontbeseneinheit und Saugstrecke sind unmittelbar zugänglich und lassen sich einfach mit Wasser reinigen. Eine Demontage der Anbaugeräte ist somit nicht nötig.

Einfache Montage
Das An- und Abbauen der Kehrsaugeinheit erfolgt werkzeuglos in wenigen Minuten. Der Saugtank wird mittels eines rollbaren Stativs auf das Heckteil des Fahrzeugs geschoben, abgelassen und mechanisch verriegelt. Die Frontbeseneinheit wird über das Kuppeldreieck aufgenommen und ebenfalls mechanisch mit einem Hebel verriegelt. Nach dem Kuppeln der Hydraulikschläuche und des Saugschlauchs ist die Kehrsaugmaschine einsetzbar.

TECHNICHE SPEZIFIKATIONEN - KEHRMASCHINE

Neues, optimiertes Design
Die bewährte Frontkehreinheit für den Park Ranger 2150 wurde bereits in den 90er-Jahren entwickelt. Sie erhält nun ein neues Design sowie eine Reihe technischer Verbesserungen:

  • Weniger Verschleißteile
     
  • Reduzierte Bauhöhe des Seitenbesens, für verbesserten Zugang z.B. unter Bänken
     
  • Gewichtsreduzierung des Seitenbesens, dadurch weniger Bürstenverschleiß
     
  • Optimiertes Saugmunddesign mit Erhöhung der Saugkraft im Saugmundbereich und damit besserer Schmutzaufnahme

PM2.5/PM10 zertifiziertDie Kehrmaschine ist nach PM2.5/PM10 (4 Sterne)
EUnited Norm zertifiziert. 
Lesen Sie mehr über die Zertifizierung..

Mehr Nachrichten